Guinnessguetzli

Sarah
11.12.2018

Es müssen nicht immer Zimtsterne und Mailänderli sein – diese Weihnachten geben wir dem guten alten Guetzli einen feinen Twist und backen Guinnessguetzli. Was du dafür brauchst und dann damit machen musst, erfährst du hier.

Sarah
11.12.2018

Es müssen nicht immer Zimtsterne und Mailänderli sein – diese Weihnachten geben wir dem guten alten Guetzli einen feinen Twist und backen Guinnessguetzli. Was du dafür brauchst und dann damit machen musst, erfährst du hier.

Zutaten


  • 50 g weiche Butter
  • 225 g Rohrzucker
  • 50 g cremiger Honig
  • 5 EL Guinness
  • 1 Ei
  • 100 g Crème fraîche
  • 375-400 g Weissmehl
  • 2-3 EL gemahlene Haselnüsse (geröstet)
  • ½ TL Muskat (muss nicht sein)
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Natronpulver

Zubereitung

  1. Machen wir uns nichts vor – alle Guetzlirezepte sind doch gleich. Das hier auch: Rühre die Butter, bis sich Spitzchen bilden. Mische dann alles, was süss ist (Rohrzucker und Honig) dazu. Das Ganze rührst du weiter, bis es schaumig ist. Dann mischst du das Ei, das Guinness und die Crème fraîche darunter. Kippe als nächstes die restlichen Zutaten rein, knete alles gut durch und stelle den Teig eine Stunde kühl.
  2. Knete den Teig auf etwas Mehl nochmals durch, walle ihn zwischen Backpapier aus und steche deine Guetzli aus. In dem 200 Grad heissen Ofen brauchen sie dann 8-10 Minuten. Falls du hart im Nehmen bist: e Guete. Alle anderen lassen sie noch etwas abkühlen.
  3. Falls du deine Guinnessguetzli auch so hübsch verzieren willst wie unsere: Schlage zwei Eiweisse steif und mische 200 g Puderzucker dazu. In die Hälfte mischst du gelbe Lebensmittelfarbe. Fülle dann die beiden Glasuren je in eine Plastiktüte, schneide den Spitz ab und schon kannst du damit die Guetzli bemalen.

Verwandte Produkte

--- CHF 76.60
inkl. MWSt.
24 x 33cl
5E038D31-1AFE-48DC-B5BE-5AD89979B3EF Created with sketchtool.
--- CHF 15.55
inkl. MWSt.
4 x 50cl
5E038D31-1AFE-48DC-B5BE-5AD89979B3EF Created with sketchtool.