Willkommen im Schloss

Das Schloss in Rheinfelden wurde ab 1882 im Burgenstil erbaut. Es ist historisch und bedeutungsvoll, aber noch viel mehr: Das Schloss ist die Produktionsstätte der Brauerei Feldschlösschen und damit der am meisten konsumierten Biere der Schweiz. Beer4you lädt Sie ein zu einem Rundgang durch das beliebteste Schloss unseres Landes.



1. Turm
43,5 Meter hoch ragt der Turm des Schlosses über dem Fricktal. Stolz weht die Schweizerfahne auf dem höchsten Punkt des Brauereigeländes in Rheinfelden, das für Vorbeifahrende ein Blickfang ist.

2. Fassfüllerei
Vor der Abfüllung werden die 20-, 30- und 50-Liter-Kegs zuerst innen und aussen gereinigt. Nach der Kontrolle der Füllmenge und der Etikettierung erfolgt die Bereitstellung der Fässer für den Versand.

3. Gär- und Lagerkeller
In 24 Tanks wird die Würze mit Hilfe der Bierhefe sieben Tage vergärt. Danach wird das Bier in 12 Tanks bis vier Wochen gelagert und gereift. Pro Woche laufen 33000 Hektoliter Bier durch den Gär- und Lagerkeller.

4. Maschinenhaus
Der historisch anmutende alte Generator ist nur einer von vielen Zeugen der Industrialisierung. Im Maschinenhaus tauchen die Besucher in vergangene Zeiten ein.

5. Mietmateriallager
Büffettische, Kühlsysteme, Schnellausschankanlagen und vieles mehr: Feldschlösschen stellt den Kunden für Events umfangreiches Mietmaterial zur Verfügung.

6. Sudhaus
Mit seinen kupfernen Sudpfannen, farbigen Glasfenstern, JugendstilElementen, Marmorsäulen und Kacheln ist das Sudhaus eines der schönsten der Welt. Das Herz der grössten Schweizer Brauerei wurde am 8. Februar 1909 feierlich eingeweiht.

7. Produktentwicklung
Die Produktentwicklung mit ihrem Technikum mit eigenen Brau- und Abfüllanlagen im Kleinformat sowie die Qualitätssicherung und das Labor befinden sich im Zentrum des Brauereiareals.

8. Photovoltaik-Anlage
Die Photovoltaik-Solaranlage auf den Dächern des Abfüllgebäudes und des Malzsilos produziert jährlich rund zwei Millionen kWh Strom und ist eine der grössten der Schweiz. Feldschlösschens Solaranlagen in Rheinfelden, Givisiez und Satigny liefern Strom für mehrere Hundert Haushalte.

9. Schalander
Die Fassade des Personalrestaurants ist in neoklassizistischem Stil gestaltet, die Stube im Innern wird von Friesen des Künstlers Burkhard Mangold geschmückt. Der Schalander mit seinem speziellen Ambiente kann gemietet werden.

10. Oldtimer-Ausstellung
Saurer, Berna und «Durschtwehr»: Die Oldtimer-Ausstellung bietet eine Gesamtschau der Lieferwagen von den Anfängen der Motorisierung bis heute. Das Museum umfasst über 20 historische Fahrzeuge, die ein Stück Nutzfahrzeuggeschichte darstellen.

11. Feuerwehrmagazin
Die Betriebslöschgruppe existiert seit 1898. Ihr gehören 15 Feuerwehrleute an, alles Mitarbeitende von Feldschlösschen. Die Ausrüstung dieser freiwilligen Feuerwehr ist umfangreich und umfasst unter anderem ein Tanklöschfahrzeug.

12.Feldschlösschen Restaurant
Gastfreundschaft hat auf dem Brauereiareal Tradition, ein Lokal gibt es hier seit Anbeginn. Im 2011 umgebauten Feldschlösschen Restaurant hat man eine grosse Auswahl an Offen- und Flaschenbieren. Auch gekocht wird mit Bier und seinen Rohstoffen.

13. Pferdestall
Im Schloss-Stall leben acht belgische Kaltblüter. Bekannt sind sie vor allem für ihre Auftritte mit dem Sechsspänner, dem einzigen Bierfuhrwerk der Schweiz, das von sechs Pferden gezogen wird. In Rheinfelden liefern die Pferde noch heute Bier aus.

14. Bürogebäude
Das erste Bürogebäude mit den beigen Backsteinen wurde 1986 erbaut, 2008 kam das neue Bürogebäude mit den grossen Fenstern und den Grossraumbüros dazu. Die beiden Gebäude sind miteinander verbunden. Sie bieten rund 300 Mitarbeitenden Platz.

15. Logistik/Lager
Im Hauptlager von Feldschlösschen stehen 1660 Artikel bereit, rund alle zwei Wochen werden 26000 Palette umgeschlagen. Von hier erfolgen die Auslieferung an alle Standorte und an Grosskunden, die Kommissionierung und die Retouren-Verarbeitung.

16. Flaschen- und Dosenfüllerei
Auf diversen Anlagen werden grosse Mengen an Mehrweg- und Einwegflaschen sowie Dosen in verschiedenen Grössen abgefüllt. Die grösste Anlage schafft bis zu 90000 Flaschen pro Stunde. An den Abfülllinien arbeiten 45 Mitarbeiter im Schichtbetrieb

17. Beladung/Rampe
Täglich werden rund 90 LKW und je nach Saison 12 bis 40 Bahnwagen beladen. Im Hauptlager und dem Verlad sind 90 bis 110 Mitarbeiter beschäftigt. Sie verfügen über rund 100 Flurfördermittel.

18. Fan-Shop
Kleider, Spiele, Bier-Kochbücher und vieles mehr: Im Fan-Shop findet man alles, was die Herzen von Bierfreunden höher schlagen lässt. Offen ist der Fan-Shop am Dienstag und am Freitag von 14 bis 17 Uhr und täglich unter www.feldschloesschen-fanshop.ch.

Das wohl schönste Sudhaus der Welt, die eindrücklichen Kellerund Abfüllanlagen, die Oldtimersammlung, die Brauereipferde und Vieles mehr: Auf die Besucherinnen und Besucher warten in Rheinfelden zahlreiche Zeugen historischer und moderner Braukunst. Jährlich begeben sich mehr als 30000 Menschen auf einen der speziellen Themenrundgänge durch das beliebteste Schloss der Schweiz.

Mehr Infos und Anmeldung auch auf http://www.schlossbesuch.ch/


Share on Facebook

Verwandte Produkte

16 %

Feldschlösschen Original (33cl)

Der Klassiker unter den Lagerbieren.
CHF 33.40 CHF 27.90
inkl. MWSt., zzgl. Depot (CHF 12.20)
Express
24 x 33cl

Feldschlösschen Original (50cl)

Der Klassiker unter den Lagerbieren.
CHF 10.45 ---
inkl. MWSt.
Express
6 x 50cl

Feldschlösschen Glas Becher Modern 30cl

Modernes Glas in Becher-Form
CHF 9.00 ---
inkl. MWSt.
Express
6 x 30cl